Ihre Fachanwaltskanzlei im Wohnungseigentumsrecht

Christoph Kottke Rechtsanwalt / Fachanwalt Versicherungsrecht / Mietrecht / Wohnungseigentumsrecht

RA Christoph Kottke

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
  • Titulierung und Vollstreckung von Hausgeldforderungen
  • Vertretung und Betreuung von Verwaltern
  • Vorformulierung von Beschlüssen
  • Prüfung von Hausgeldabrechnungen
  • Titulierung und Vollstreckung von Sonderumlagen
  • Vertretung von Wohnungseigentümern und Eigentümergemeinschaften
  • Beschlussanfechtungen
  • Eigentumsentziehungsverfahren nach § 18 WEG

Der Traum von den eigenen vier Wänden kann in Deutschland nicht nur mit dem Hauskauf, sondern auch mit dem Wohnungskauf verwirklicht werden. Durch den Erwerb von Wohnungseigentum wird der Käufer automatisch Teil der Wohnungseigentümergemeinschaft. Hierbei spielt es keine Rolle, ob man die Wohnung zur Eigennutzung erwirbt oder als Kapitalanlage weitervermietet.

Deshalb kommt mit dem Eintritt in die Wohnungseigentümergemeinschaft nicht selten das "böse Erwachen". Denn neben den Rechten eines Eigentümers ereilen den Erwerber auch die Pflichten des Wohnungseigentums. Hierzu zählen neben den laufenden Kosten, also den Hausgeldern, auch umfangreiche Rücksichtnahmepflichten. 

Doch was darf man als Wohnungseigentümer eigentlich? 

Aufschluss hierüber gibt neben dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) vor allem die umfangreiche und diffizile Rechtsprechung. Das Recht des Wohnungseigentums ist vor allem durch die Rechtsprechung geprägt.

Selbst Grundzüge des Wohnungseigentumsrechts, wie die Zuordnung zum Gemeinschaftseigentum oder Sondereigentum werden durch die Rechtsprechung mit der Zeit geändert bzw. konkretisiert. Unsere fachanwaltliche Spezialisierung und die konsequente Fortbildungsbereitschaft sorgt dafür, dass wir immer am "Puls der Rechtsprechung" bleiben und Sie optimal beraten können. 

Neben diversen Hausverwaltungen vertreten wir auch den einzelnen Eigentümer rund um das Wohnungseigentum. Egal ob Beschlussanfechtung, oder Beschlussdurchsetzung, Überprüfung der Hausgeldabrechnung oder die Vertretung der Wohnungseigentümergemeinschaft in der Zwangsvollstreckung.